• kostenlos mitmachen

Warum, warum ich...


die Frage stelle ich mir seit nunmehr knapp 6 Jahre.
Seit 6 Jahren bin ich ein riesen Schatten, der sich nicht mehr verwandeln kann,
so kommt es mir vor.
Meinerselbst ist mir fremd...
Kaum ein anderer kann mich definieren.
Für jedermann da,
helfende Ader.
Immer da zum aufheitern, Stärke schenken, Ratschläge verteilen...
Ich bin am Ende.
Am Ende meiner Kräfte, ich hab keine Lust mehr.
Es passiert immer mehr in meinem Leben, was nicht schlecht ist.
Doch die sachen die passieren sind schlecht...
Sie schwächen mich.
Meine Krankheiten, mein süßer Freund der keine Stütze ist sondern eher selber ein Notfall.
Ich bin umgezogen... keine Freunde niemand zum reden.
500 km trennen mich, ich kann nich runter, kein Geld.
Keine Familie, keine Liebe, keine Kraft ... und zu allem übel schon gar keien Lust mehr.
Ich gebs auf zu suchen zu machen zu wagen zu versuchen zu tragen zu ertragen...
Ich lass es nun einfach...
Ich bin es leid...
Ich will hier weg. Warum holt mich keiner, warum siht es keiner...
Jeder Tag ist eine Qual jede Minute zu viel...
Jede Sekunde ein Schmerz mehr...
Ich will weg, einfach weg....

Eli

Kommentare

Katzetatze [Tb: Ich bin falsch in dieser Welt] - 16.10.2008 00:09
Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Kraft! Alles Liebe Dir!

Elisha [Tb: Ist das alles?] - 12.10.2008 00:05
Danke, das ist sehr lieb von dir...

ELBIFORUM - 11.10.2008 18:03
Hallo Eli,

habe jetzt auch diese Zeilen von dir gelesen, nachdem ich grad "Die Zukunft" von dir gelesen habe !
Das hört sich ja nicht gut an was ich hier lese.....
Auch wenn wir uns nicht kennen, fühle dich einfach mal von mir umarmt, denn sowas braucht man ab und zu wenn man am Boden zerstört ist !
Ich hoffe das es bald wieder Berg auf geht bei dir.

LG Bia


Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben