• kostenlos mitmachen

Ich schaffe es einfach nicht!


Ich schaffe es einfach nicht abzuschließen! Mein Mann und ich haben uns nach 22 Jahren getrennt,leider nicht im guten wo meine Tochter auch eine große Rolle spielt! Wenn man bedenkt auf was für eine miese Art und Weise ich abserviert worden bin(was anderes fällt mir dazu nicht ein) dann könnte ich jetzt noch vor Wut platzen!Letztes Jahr zog mein Mann aus dem Haus aus,weil wir eine Räumliche Trennung für gut hielten denn wir wollten unsere Ehe retten! Er kam auch jedes WE um die Kinder zu sehen,und es war auch schön und vor allem rhuig!Er kam insgesamt 3 mal wieder zurück auch auf druck von den Kindern habe ich ja gesagt,nur das letzte mal wollte ich nicht ich hatte kein gutes Gefühl dabei gehabt! Aber die Kinder meinten es wäre kurz vor Wehnachten! Ich habe mich breitschlagen lassen,was ich sehr bald breuen sollte! Wir saßen in der Küche und er trank mittlerweile seine 2 Flasche Wein,als er anfing mir seltsame Fragen zu stellen! Ich meinte zu ihm er solle doch ins Bett gehen und wir würden morgen weiter reden,aber er hörte nicht auf,so das ich ihm eine Antwort gab die ihm nicht gefiel,er finf an mich anzubrüllen und Verbal so fertig machen das ich die Polizei rufen wollte.aber ich kam nicht ans Telefon,ich saß vor dem Kamin zusammen gekauert wie ein kleines Kind und hoffte das eines der Kinder die Brüllerrei hören würde,ich konnte ja nicht ahnen das sie die ganze zeit schon auf der Treppe im Flur gesessen haben und alles mitbekamen!Nach 3 Stunden haben die Knder sich getraut ins Wohnzimmer zu kommen,meine Tochter die mich ja nicht mehr kennt nahm mich in den Arm und Tröstete mich,mein Sohn stand wie vom Blitz getroffen da und schaute meinen Mann an der alles runter spielte,war ja nicht so schlimm,und ich hätte es verdient!In der Nacht holte meine Tochter noch meine Schwester und meinen Schwager,sie rieten mir nächtes mal sofort die Polizei zu rufen!Ich war Fix und fertig mit meinen Nerven,mein Mann meinte er müsse ins Bett er hätte noch was wichtigeres zu tun,arbeiten!Ich versuchte mich ein bißchen zu berhuigen was mir nur sehr mühsam gelang!Dann ging es auf 5 Uhr zu,gleich kommt er wieder runter vielleicht hat er sich ja was berhuigt?Hatte er nicht,erst brülle er mit meiner Tochter und dann war ich wieder an der Reihe!Nur war es noch schlimmer wie vorher,er drohte mir wenn ich nicht sofort ein Taxi holen würde,würde ein Unglück geschehen,ich bekam Angst und drohte ihm mit der Polizei! Wenn ich ich dich zwischen hatte brauchst du keine Polizei mehr!! Daraufhin habe ich schnell ein paar Sachen gepackt und Jassi fuhr uns zu meiner Schwester!Ich fuhr aber Abends wieder zurück,denn am nächsten Tag war Heiligabend und den wollte ich mir von ihm nicht kapputt machen lassen! Den Heilgen Abend haben wir so mit ach und Krach über die Bühne bekommen,den 1 Weihnachtstag auch,aber der 2 war die Hölle! Er schlug mir vor ich solle ausziehen,was ich verneinte dann gab ein Wort das andere und er wurde Agressiv aber so das meine Tochter mich mit in ihr Zimmer genommen hat weil sie Angs um mich hatte! Ich legte mich hin und schlief auch ein,bis mein Sohn mich wach machte,ein Mann will mit dir reden! Ich ging die Treppe runter und da stand ein Polizist vor mir,ich bekam einen riesen Schreck und dachte an die Kinder aber der Beamte brhuigte mich sie seien bei Nachbarn!Ich ging mit runter in die Küche wo der Kollege meinem Mann sagte das er das Haus verlassen müsse! Er packte in Windeseile seine Sachen im beisein von dem Kollegen! Ich fühlte mich sau mies denn das wollte ich nicht,wer hatte sie eigentlich gerufen,ich war es nicht!! Ihre Tochter!!! Na ja,um die sache ein bißchen kürzer zu machen,er war weg und ich reichte die Scheidung ein,auch auf druck meiner Tochter!e ließ kein gutes Haar an ihrem Vater als wir beim Anwalt waren! Dann kam Silvester und es war natürlich eine gedrückte Stimmung die ich versuchte mit einem Raclette essen zu heben,gelang aber nicht so gut!Wir fuhren dann mit dem kleinen rauf zur Kirche von da aus hatte man einen schönen Ausblick!!Um 12 Uhr wünschte ich mir das das Jahr 2009 besser werden soll! Um 00:20 lag ich im Krankenhaus! Lungenmbolie!! Aber das war erst der Anfang vom Ende,denn ich mußte 2 Wochen in der Klinik bleiben,und meine Gedanken waren nur bei den Kindern und vor allem bei meiner Tochter die sich jetzt um die Jungs kümmern mußte! Aber meine Schwester half wo sie nur konnte,was ich nicht ahnte das mein Mann wieder da war,meine Tochter hatte das arrangiert,einen Tag bevor ich entlassen wurde hat sie ihn angerufen!Mein Mann sagte das er nur wieder kommen würde wenn ich weg bin!!Gesagt getan,dann lassen wir die Mama mal in die Psychatrie einweisen!! Ich wurde entlassen nachdem ich Abends vorher nochmal mit dem RTW abgeholt werden mußte,Nervenzusammenbruch!!!Ich freute mich auf zuhause und auf die Kinder,aber die Begrüßung war sehr kühl als ob ich gerade vom Einkaufen zurück kommen würde.Der Nachbar hatte mich schon in der Klinik fertig gemacht,und ich mußte noch zu einem Arzt! Er fing an das ich ja fertig mit den Nerven sei und ob es nicht besser wäre mal ein paar Tage in die Klinik zu gehen da würde man mir helfen! Ich wollte nicht,hatte ja gerade 2 Wochen Klinik hinter mir und außerdem wollte ich zu den Kindern! Ich fuhr dann mir meiner Tochter nach Hause,wo si die ganze zeit kein Wort mit mir sprach,ich wußte ja nicht das sie dem Arzt gesagt haben das ich den Abend vorher versucht habe mir das Leben zu nehmen,was nicht stimmte!!Zuhause angekommen griff sie sofort zum Telefon und rief meine Schwester an um ihr zu sagen das ich nicht in die Klinik wollte!Dann kam der Druck von allen Seiten,ich war so fertig das ich nur noch weg wollte,und es kam wieder ein RTW,weil der Arzt ja dachte ich wäre Suizid gefährdet!Ich packte dann frische Sachen ein und fur mit!!Angekommen redeten 3 Ärzte mit mit und meinten ich müßte nur Kraft tanken,es wurde 3 Wochen!Tja und in den 3 Wochen wurde mein Auszug beschlossen,von meiner Tochter weil sie gelogen hat!!Mein Mann war wieder im Haus und wollte auch nicht mehr raus,ich kam auch nicht mehr rein,denn ich rief an um zu sagen das ich morgen entlassen werde,du kommst nicht mehr ins Haus war seine Antwort!Ich stand auf der Straße,ich konnte es nicht glauben,das passierte grade nicht mir dachte ich!!Ich kam bei meiner Schwester unter,von da aus habe ich mir eine Wohnung gesucht und versucht mit dem alleisen klar zu kommen,aber es gelang mir nicht ich verzweifelte von Tag zu Tag mehr das ich kurz vorm Durchdrehen war,ich hatte 20 Jahre nur immer Kinder um mich und meinen Haushalt und meinen Mann!!Und von heute auf morgen allein!!Ich mußte es einfach lernen,es war schwer sehr schwer,meinem Mann war es egal wie es mir ging auch meiner Tochter sie hat mir die ganze zeit was vorgemacht! Nur mein 16 jähriger nicht,er vermißte mich und auch der kleine 6 jährige! Wir mailten und schrieben uns,und wir telefonierten!Da kam dann raus das er garnicht glücklich war,das hörte ich auch des öffteren wenn mein Mann mit ihm rumbrüllte,er tat mir leid und er Rutschte auch immer mehr in der Schule ab(er war Klassenbester gewesen)denn die Schulpychologin rief mich an das sie sich Sorgen machen würden!! Ich redete mit ihm und dann kamen so ein paar Sachen raus,das seine Schwester ihn fertig machen würde und mein Mann auch!Nur weil er nicht sein Zimmer machen wollte,und den Mist den sie rumliegen gelassen haben nicht weg gemacht hat! Dann haben sie sch an den Tisch gesetzt um drüber zu reden was em nicht paßte!Er sagte das mein Mann mit dem Tinken aufhören soll,daraufhin sagte mein Mann er wäre 3x7 alt und er würde machen was er will! Daraufhin hat auch mein Sohn gesagt,ok dann mache ich das auch,oder auch nicht!Die Raktion von meinem Sohn konnte ich nachvoll ziehen und gab ihm recht!Dann kam der 02.05.ich kam kurz ins Haus um dem kleinen zu sehen,als mein Sohn auf mich zukam und fragte ober zu mir könne?! Ja klar,übers WE? Nein für immer ,Papa und Jasmin haben mich rausgeschmissen!Das war ein Hammer,er ist  unbequem geworden und da schicken wir ihn zu Mama!Ich habe lange gebraucht bis er wieder einigermaßen rhuig wurde aber ich habe es geschafft!In meiner Wohnung konnten wir nicht bleiben.sie war zu klein,also suchte ich eine neue,er suchte sich sofort sein Zimmer aus bei der Besichtigung und freute sich!Jetzt fehlt nur noch der kleine,ich habe das Aufenthalts bestimmungsrecht für ihn beantragt,und hoff das er zu mir kommt!! Mein will mir den kleinen nicht geben,also gehts vor Gericht!Meine Tochter möchte auch nicht das der kleine zu mir kommt,einen Grund kann sie aber nicht nennen!!Meine Tochter!!Wenn sie nicht so Lügen würde und Gelogen hätte wäre ich heute noch mit meinem Mann zusammen,aber sie hat ja alles dafür getan das es nicht mehr so ist!Ich weiß das ich die Schuld meiner Tochter gebe,aber es ist so LEIDER!!!Sie ist einfach nur böse und KRANK!!! Sie war auch letztes Jahr in der Klinik wegen ihren Lügen,sie hätte beinah einem Kollegen den Job gekostet und seine Ehe zerstört!Sie hat behauptet das er sie Sexuell belästigen würde,mit gefälschten Beweisen!!Nur weil sie nicht mehr weiter wußte kam die Wahrheit ans Licht im letzten moment!!! Dieses Jahr war sie auf der Geschlossenen mit 2,9 Promille,und der Grund war wieder mal ich,ich mit meinem Abschiedsbrief!Da beschuldigte ich sie das sie mit dem Ölkännchen rumgelaufen wäre,damit ich mit meinem Mann Streit bekam!Ich hatte 2007 versucht mit Tabletten mit das Leben zu nehmen,ich sah keinen anderen Ausweg mehr,weil mein Mann immer nur ihr glaubte,obwohl sie log!!Das ich den Brief geschrieben habe wird sie mir nie verzeihen,ich stehe zu dem was ich geschrieben habe,weil ich in dem moment so empfunden habe!!! Auf jeden fall vergeht kein Tag und keine Nacht wo ich nicht an meinen Mann denke,und an die schönen zeiten denn die gab es auch!Ich habe auch Fehler gemacht, und jetzt weiß ich auch was für welche,hatte ja genug zeit zum nachdenken,wie oft habe ich um eine Chance gebeten,ich habe mich richtig erniedrigt aber die Antwort war immer dieselbe,ich abe mit dir und unserer Ehe abgeschlossen!Er hat auch eine Freundin,die Kinder haben mir gesagt wie nett und Lustig sie ist!!!Das hat sehr weh getan,aber da muß ich wohl durch!Jetzt muss ich für mich einen Weg finden um auch abschließen zu können,aber das ist nicht so einfach,denn ich kann 22 Jahre nicht einfach so vergessen,egal was ich auch mache!!!Danke fürs durchlesen,sollte eigentlich nicht so lang werden aber da ist es wohl mit mir durchgegangen!!! LG Petra

Kommentare

Luis [Tb: Schlaflos :-(] - 22.07.2009 14:53
Das ist total schlimm was da in deiner Familie passiert ist. Ich weiß auch nicht was schlimmer ist dass was dein Mann oder was deine Tochter gemacht hat.
Ich wünsche dir alles Gute !
Lg. Luis


Jenn *-* - 22.07.2009 10:12
Schrecklich. & ich kann nicht sagen was schlimmer ist,
das Verhalten deines Mannes oder das deiner Tochter.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, wieso es im Interesse deiner Tochter lag dich und deinen Ehemann auseinander zu bringen ? hatte sie immer eine besondere Beziehung zu ihm ? Denn anscheinend wollte sie ihren Vater ganz für sich alleine haben.

Es gibt einen Fach Begriff für das chronische Lügen
fällt mir gerade nur nicht ein, aber es ist eine psychische Erkrankung. Meistens schon im Kindesalter bemerkbar.
Die Menschen bleiben dann einfach auf ihrem Standpunkt,
auch wenn die Lüge schon längst entdeckt wurde, sie geben es nicht zu. So etwas müsste therapiert werden.
Wie alt ist deine Tochter denn ?

Ich hoffe, dass du deinen Kleinen schnell da raus bekommst. Das ist kein Umfeld für einen 6- Jährigen.

Es ist shcon seltsam, dass dein mann deiner Tochter mehr glaubt(e) als dir. Man kann schon sagen, dass es nicht normal ist. Es könnte dir leichter fallen los zulassen, wenn du Ursachen dafür suchst. Die leichteste wäre, wenn du sagen würdest : "Meine Tochter ist eine gute Schauspielerin, mein mann ein Trottel", jedoch wie gesagt die leichteste.

Und sonst, lenk dich ab. Du hast jetzt viel mehr Freizeit als früher. Entspanne dich erstmal, sammele Energie, schaffe deinen kleinen Sohn daraus, und dass schaffst du !, finde neue Hobbys. Mach sport, brezle dich auch ein wenig auf, geh mit Freunden aus, habe Spaß im Leben, denn du lebst nur einmal und man sollte versuchen das beste daraus zu machen ! - Wenn das leben dir Zitronen gibt, mache Limonade daraus :-) !

Liebe grüße.
Jenn.


Yukai - 22.07.2009 07:05
Grauenvoll, diesem Typen würde ich nicht nachtrauern. Aber ihr hattet sicher auch schöne Zeiten, doch er ist es meiner Meinung nicht mehr wert das du nur an den schönen Erinnerugnen hängst. Schließlich ist es vorbei und er nicht gerade nett zu dir gewesen. Vergiss es und fang ein neues Leben an. Ich wünsch dir sehr viel Kraft. Fühle mit dir. LG Yukai

Linda.Love [Tb: Liebeschaos ohne Ausweg aber Einblick...] - 21.07.2009 22:33
... deine story hat mich zum nachdenken bewegt. ich weiß nicht wieso. aber ich finde die geschichte i.wie sehr traurig...

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben