• kostenlos mitmachen

Der Anfang


Der Anfang ist immer schwer...
Ich weiß garnicht, womit ich eigentlich anfangen soll..
mein Leben ist nichts besonderes...
ich geb mir zwar mühe, aber wie man das so kennt,
landet man meistens nicht da, wo man eigentlich hinmöchte...
ich deke ich bin nicht die inzige person, die eine menge (natürlich nicht unbedingt schöne sachen) in ihrem leben erlebt  hat, und manchmal muss man leider die konssequenzen für etwas tragen, das einen belastet, wo man jedoch keinerlei schuld hat..
das leben ist nicht einfach, aber ich denke, das schicksal bestimmt so einiges..
wenn man mal darüber nachdenkt, das jeder satz, jede handluung, die man begeht, dein leben in eine vollkommene andere linie bringt, dann könnte an meiner theeorie etwas dranne sein..
ich denke vieles muss einfach passieren , obwohl das bestimmt nicht angenehm ist..
man sollte die zeichen erkennen und wahrnehmen...
auch wenn es schwer läuft , muss man es irgendwie schaffen, eiter nach vone zu schauen (ich weiß, das ist nicht immer einfach und manchmal scheint es unmäglich, ich kenne das aus eigener erfahrung, )
das leben muss irgdnwie weiter gehen und man sollte das beste daraus machen...

ich hoffe, das einige menschen, die mein tagebuch lesen, mich vielleicht ein bisschen verstehen können...
nun ist für jetz aber zumindest schluss...
ich melde mich die tage weider..
werde mich nachher erstmal mit meinem besten freund treffen, man hat schließlich ne menge zu erzählen, wenn man sich nen monat nicht gesehn hat :)

Bis denne : Dead

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben