Erinnerungen..


  • kostenlos mitmachen


Möchtest du das verkackte Trampolin meiner fallenden Träume sein?

vorübergehende einsamkeit.




Ich schwanke zwischen der paranoiden Angst die vier Tage allein nicht zu überstehen und der Tatsache, dass es nur vier Tage sind und so die 24-Stunden-Tage schon eh zu kurz sind um alles zu erledigen, was man sich vornimmt. Dann ist das verlängerte Wochenende allein doch die Gelegenheit.. nicht wahr?.... Nicht wahr? Ich tendiere dazu zu prophezeien, dass die Nächte am schlimmsten sind. Innerlich seh ich mich im großen Bett auf dem Rücken liegen, die Augen starr an die Decke gerichtet und darüber nachsinnend, wie ich allein den Weg in den Schlaf finde, wenn ich doch sonst immer die weisende Hand, die zeigende Wärme und den deutenden Atem an meiner Seite habe..

Vier Tage allein. So lange war ich schon lange nicht mehr allein. Paradox? Mag sein, aber so ist es. Ich lege keinen großen Wert auf die Abgeschiedenheit mit mir selbst. Die habe ich meinetwegen auf dem Weg zu Arbeit und zurück in meinem Auto, in dem ich mich mit mir selbst unterhalte, wenn ich nicht gerade zur Musik mitheule oder aber über Fahrerkollegen meckere.. Selbst auf Arbeit selbst stecke ich in mir selbst, in meiner eigenen Welt. Während ich spartanisch auf Anweisungen 'mhhhme' oder mit einem kurzen Halbsatz den Redeschwall meiner Kollegin unterbinde, bin ich eigentlich in mir selbst - so ganz allein..

Ich denke es wird nicht so schlimm sein, an den Tagen. Vier Tage schlaflos in Berlin? Auch nichts Neues. Das packen wir schon, nicht wahr? Und wenn mir dann doch noch langweilig sein sollte, gibt es zahlreiche Möglichkeiten in der Stadt oder auch im World wide web sein sauer verdientes oder leicht beschenktes Geld auf den Kopf zu kloppen und genau die Hose zu suchen, die man schon gefühltermaßen sein Leben lang haben wollte.. Erst danach, und es tut mir leid, dass ich das so sagen muss.. mon amour.. Liebling.. Schätzchen.. wird wohl meine Lektorfunktion in die Offenbarung fliehen und sich an die Arbeit wagen aber ich denke; anders hast du es nicht erwartet, nicht wahr?



<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben