• kostenlos mitmachen

Kapitel 1


Jamys Girls

 

Es waren einmal fünf schöne Burgfräuleins .Die eine hieße Annelie und war die mutigste von allen .Die andere hieß Jacky und war die witzigste von ihnen, die anderen drei hießen Monilia die klügste von ihnen, Steli die aufgedrehteste und Yola die schönste von ihnen .Zusammen waren die fünf Jamys Girls und waren unschlagbar ,aber bald wurden sie auseinander gerissen. Annelie wird nächstes Jahr auf eine andere Burg gehen und die vier wohl nie wieder sehen, und das war noch nicht das schlimmste Jacky und Monilia wurde von den anderen zwei getrennt. Sie wurden mit ein paar anderen Leuten von einem Drachen gekidnappt sie hieß Evalia und war der Schrecken des Landes .Sie hatte alle 9 und 10 Klässler von der Maria Burgschule gekidnappt .Nach dem das verschwunden der 9 und 10 Klässler bemerkt wurde, gab es sehr viel Aufregung. Yola und Steli schickten einen Boten zu Annelie die auf der Burgschule Müller war. Nachdem Annelie die Botschaft erhalten hat ritt sie sofort zu schule Maria auf ihren Pferd Black Schadow los, es war das schnellste Pferd auf der Burg Müller .Als sie endlich in der Burg angekommen war waren aus dem ganzen Land Ritter gekommen um den Drachen zu töten .Darunter war auch ein Ritter der Frank hieß er war der jüngste von den Rittern .Annelie erinnerte sich ihn schon mal gesehen zu haben , sie ging zu ihn rüber und sprach ihn an : „ Entschuldigung Ritter Frank aber haben wir uns schon mal gesehen? “ Er antwortete mir: „ Ja vielleicht.“ „ Waren sie vielleicht auf den Burgfest?“ „Ja war ich!“ „Ach sie sind der Sohn von Elisabeth und Ludwig von Bögen?“ „Ja bin ich!“ „Ok wir sehen uns ja dann!“ Ich ging wieder zu Yola und Steli und sagte „Leute es ist vielleicht der falsche Augenblick aber sieht ihr den Ritter Frank der ist ja echt süß!“ Yola fragte mich: „ Annelie bist du verliebt?“ Annelie wurde rot und sagte: „Vielleicht, er ist doch echt süß aber wir müssen uns jetzt um was anderes kümmern! Wir müssen Jacky und Monilia befreien! Auserdem habe ich mich total lächerlich gemacht ! Also total zum deppen gemacht!“

 

Yola sagte: „Das sind doch alles nur Waschlappen, die können die anderen nicht retten! Habt ihr gesehen wie alt die alle sind aus er Robin ist kein junger Ritter dabei!“

Annelie: „Da muss ich dir leider recht geben Yola. Ich habe auch schon eine verrückte Idee. Also wieso Befreien wir sie nicht?“

Steli: „Hey Leute ich bin auch noch da! Nun gut und wir sollten wir sie dann befreien?“

Annelie: „Ich weiß es nicht so richtig! Wir sollten erst mal anderen von Jamys Girls befreien! Aber wir brauchen einen Plan! Ich schlag vor wir reiten erst mal hin und kucken uns erst mal die Black Burg an sie soll verlassen sein seitdem Black gestürmt wurde. Das ist ein geniales versteck!“

Steli: „ Du hast recht! Aber drei Fräuleins wie wir sind leicht Beute für Räuber.“

Annelie: „Es ist mir unangenehm aber ich hab schon eine Idee wir könnten jemanden mitnehmen und dieser jemand wäre Frank?“

Yola: „ Ist das dein voller ernst Annelie?“

Annelie: „Ja ist es wir haben ja keine andere Wahl oder? Soll ich ihn fragen?“

Yola: „ Du kennst ihn länger als wir beider also frag du ihn doch oder Steli?“

Steli nickte und Annelie ging zurück zu Frank.

Annelie: „ Ich muss euch noch mal stören Sir! Wurdet ich ihr mir einen Gefallen tun?“

Frank: „Kommt drauf an Milady!“

Annelie: „Würden sie mit mir und meinen zwei Freundinnen los reiten um den Drachen zu Lachte. Er setzte ein höhnisches lachen auf.

Frank: „Meint ihr das ernst?“

Annelie: „Das war mein voller ernst! Aber ich bin nicht hier her gekommen um mich auszulachen lassen dann kann ich gleich wieder gehen!“

Annelie lief rot an und wollte gerade gehen als Robin rief: „Wartet wen ihr es wirklich ernst meint gehe ich mit .Ich kann ja nicht drei Fräuleins alleine gehen lassen! Das gehört sich nicht! Wo geht die Reise denn hin?“

Annelie: „Die Reise geht zur Black Burg!“

Frank verzog das Gesicht zu einer Grimasse.

Frank: „Geht das nicht durch den dunklen Wald von Twink?“

Nun setzte Annelie ein höhnisches lachen auf.

Annelie: „Habt ihr jetzt Angst bekommen holder Ritter? Wollt ihr noch immer mit?“

Frank: „Ja na klar will ich noch mit! Mir macht nichts so schnell Angst!“

Annelie: „ Ich gebe ihnen nachher einen Zettel wo drauf steht wo wir uns treffen und wann wir gehen niemand darf wissen das wir den Drachen jagen und noch was zerstören sie den Zettel wen sie ihn gelesen haben und wir sagen das wir auf die Müller Burg reiten damit uns nichts passiert und sie begleiten uns!“

Dann ging sie und lies den verdutzten Ritter zurück .Am Abend gab es ein Fest für die Ritter die auf Drachen Jagd gingen um ihnen Glück zu wünschen, im laufen des Abends drückte ihn Annelie einen Zettel in die Hand. Er ging in eine ruhige Ecke und las:

Wir treffen uns am Tor des Westens, Sonnenaufgang. Übrigens: Meine Waffe ist Bogen und Schwert .Yolas, Stelis und Jackys Waffen sind der Bogen .Monilias ist das Schwert .Zusammen sind wir Jamys Girls und unschlagbar also müssen wir erst Jacky und Monilia befreien .Vergiss nicht vernichte den Zettel.

Als er den Brief zu Ende gelesen hatte kuckte er sich fragend um sich ob ihn jemand beobachtete .Er hatte Glück, den niemand beobachtete ihn. Damit er am nächsten Morgen nicht so müde war ging er in seine Gemächer und verbrannte den Zettel danach legte er sich schlafen. Am nächsten Morgen stand extra früh auf damit er noch seine Sachen zusammen packen konnte. Er packte nur das nötigste ein: essen, trinken, ein Schwert und etwas Geld. Danach legte er sich seinen Reisemantel um und machte sich auf den Weg zu West Tor!

Es war eine lange Nacht für Annelie, Yola und Stelli sie mussten die Pferde schon mal satteln, ihre Sachen zusammen packen und dafür sorgen dass das Tor aufgehen wird.

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben