• kostenlos mitmachen

Meine Nickpage



Die große Liebe


Ich hab euch noch garnicht von meiner großen Liebe erzählt...
Er heißt Chris und ist wohl der wundervollste Mensch den ich je kennen gelernt habe.
Es ist jetzt über ein Jahr her, da hab ich ihn das erste mal gesehen.
Er war der beste Freund eine Klassenkamaraden in der Berufsschule.
Wir haben uns von anfang an sehr gut verstanden...
Mit der Zeit haben wir angefangen allein etwas zu unternehmen.
Wir haben abends stunden lang telefoniert und viel geredet.
Am 07.03.08 haben wir uns abends wieder getroffen und sind zusammen ins Kino...
Ich werde den Tag nie vergessen!
Es war ganz anders wie sonst...
Als wir im Kino ankammen wollte ich mich an der Kasse anstellen um die Karten zu holen.
Er sah mich mit einem dicken Lächeln an und meinte das wir uns heute nicht anstellen müssten, da er schon vorbestellt hatte.
(Den Doppelsitz in der letzten Reihe)

Am anfang saßen wir ganz normal nebeneinander und ich hatte ein ganz komisches gefühl im Bauch und wartete die ganze Zeit drauf das etwas passieren würde.
Plötzlich sah er mich mit einem Zuckersüßem Grinzen an, nahm meine Hand und fing an sie zu streicheln.
(Es war als könnte er gedanken lesen)
Er drückte mich fester an sich und nahm mich in seinen Arm.
Da war der große moment! Wir haben uns das erste mal geküsst!
Ab diesem moment konnten wir nicht mehr von uns lassen.
Den Ganzen Film lang waren wir unr noch mit uns beschäftigt und nahmen um uns herum nichts mehr war.
(Die Eintrittskarten habe ich immernoch im Geldbeutel)
Ich war so glücklich und verliebt, in meinem Bauch flogen 1000 schmetterlinge!
Ab diesem Tag ging er mir nicht mehr aus meinen Gedanken und mein Tag war erst dan erfüllt wen ich ihn gesehen oder gesprochen hatte.
Ich konnte abends nicht mehr einschlafen wen er sich nciht gemeldet hat um mir eine Gute Nacht zu wünschen.
Nach dem 3 glückliche Monate vergingen, hatten ich mein "Erstes Mal" mit ihm.
(kurz vor meinem 16ten Geburtstag)
Es war wunder schön...Es war zwar nichts besonderes und auch nicht geplant, aber es war einfach der richtige Moment und der richtige Mann!
Ich dachte er wäre mein Mann fürs leben, mit gemeinstamen Kindern, Verheiratet, Haus am See, gemeinsam glücklich Alt werden und sterben.
Doch zwei Monate später fing es an....
 Wir stritten immer öfter wegen unnötigen dingen, er kam oft nicht zu unseren verabredungen oder versetzte mich, hatte das Handy mehere Tage aus oder ging nicht mehr dran wen ich angerufen habe.
Er fing an mich anzulügen und traff sich mit anderen Mädchen hinter meinem Rücken.
Er lebte dich von mir Weg...
Ich lag sehr oft Weinend in meinem Bett und fragte mich was ich falsch machen würde.
Nach einem Monat konnte ich es nicht mehr ertragen, da ich nichts mehr von ihm gehört habe und bin zu ihm Heim gefahren, um ihn direkt zur rede zu stellen.
Zu meinem glück war es auch da...
(Wenn man das Glück nennen kann)
Er was total verwirrt und aufgeregt und konnte mich kaum ansehen.
Mein Herz schlug schneller als jemals zuvor.
Ich konnte ahnen was nun passieren würde.
Er fragte mich was ich von ihm will und weshalb ich zu ihm gekommen bin, ich fragte ihn mit Tränen in den Augen, was mit ihm sein oder was mit uns ist, wie es weiter gehen soll.
Er sagte mir das es für ihn erledigt sei und das er mich nicht mehr liebt.
Ich konnte mir die Tränen kaum noch zurückhalten und frage weshalb.
Seine antwort war sehr unklar...
Er hatte ein neues Mädchen gefunden
Ich konnte es nicht mehr aushalten vor ihm zu stehen und bin weg gelaufen...
Er kam nicht hinterher.
Nach einigen Minuten ging ich nochmal zurück, um ihn zu fragen ob er sich mit dieser Entscheidung wirklich sicher sei und das ich ihn Lieben würde.
Er war total Kalt...
Seine Antwort war "Ja" und ich bi gegangen.
Ich litt sehr in dieser Zeit...
Ich konnte kaum noch essen oder schlafen, ich war nur noch in meinem Zimmer und hab mich von trauriger music runterziehen lassen...Jedes mal wen ich auf ihn angesprochen wurde, fing ich an zu Weinen oder mir standen die Tränen schon in den Augen...
Einen Monat später rif er mich wieder immer öfter an und erzählte mir jedes mal von neuen Frauengeschichten und versetzte mir mit jedem Anruf einen neuen stich ins Herz...
Doch ich hatte mit jedem Anruf von ihm, die hoffnung das er sich doch dafür entschieden hätte zu mir zurück zu kommen.
4 Moante später sah ich ihn das erste mal wieder und er sah ziemlich fertig aus...Er hatte auch nicht viel Zeit und wollte fast nichts reden,ich sah in seinen Augen das es ihm richtig schlecht ging.
Ich war mir nciht sicher ob ich das Gut oder schlecht finden sollte, da er mcih so verletzt, ich dachte ihm ist vielleicht sowas ähnliches passiert, aber ich hab nicht genauer nachgehagt.
Seit dem sah ich ihn nicht mehr.


Vor 2 Monaten versuchte ich ihn zu erreichen, doch seine alte Nummer war nicht meht existent.
Ich weiß garnicht genau weshlab ich ihn anrufen wollte, aber aus irgendeinem grund hat mir das keine Ruhe mehr gelassen.
Daraufhin hab ich versuch seinen Vater zu erreichen, doch da ging auch nur die Mailbox dran.
Meine letzte hoffnung war seine Mutter, aber da ich von ihr keine Nummer hatte, bin ich zu ihr gefahren um mit ihr zu sprechen und uum zu fragen ob sie mir vielleicht seine Nummer geben kann.
Doch sie war auch nicht zuhause, also bin ich zu einer Nachbarin von ihr und hab nach einem Zettel und Stift gefragt, um ihr eine Nachicht zu hinterlassen, das sie mach bitte mal Anrufen könnte.
Eine Woche später rief die mich an und gab mir nach langem Reden die Nummer.
Ich erfuhr von ihr das Chris sich durch unsere Trennung sehr verändert hatte und viel Scheiß gebaut hatte.
Er hatte mehrere Einbruche hintersich, genauso wie Autodiebstähle und andere dinge.
Ich konnte kaum glauben wa sich da hörte, da ich ihn so nicht kannst und weil ich es nicht verstehen konnte....
Er hat sich doch von mir getrennt..


Ich habe ihn auf dieser Nummer nur einmal erreichen können, danach hab ich nichts mehr von ihm gehört, bis Heute...

Doch ich erinnere mich gerne an die guten Zeiten von uns zurück.
So glücklich war ich noch nie und bin es seit dem auch nciht mehr gewesen.

Ich bin ihm dankbar das er mir eine so schöne zeit geschenkt hab, aber hasse ihn für das was er mir angetan habe.
Jedes mal wen ich an ihn denke sind es gemischte gefühle.
Er war meine erste große Liebe.
Und ich glaube ich werde nie aufhören an ihn zu denken.

<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben