• kostenlos mitmachen

Gefühlsleben


Es ist nicht sehr einfach, in den Ex-Freund verliebt zu sein. Vorallem wenn er mehr als 3 Stunden von mir weg wohnt. Er ist so ziemlich der einzige der alles von mir weiß, wir reden täglich und bei ihm scheint es das ich ihm wirklich nicht egal bin. Ich finde es schön wenn er mich am Telefon zum Lachen bringt oder wenn er mit mir fühlt wenn ich grad eine Krise hab. Er hat mir vor drei Tagen gesagt, das wenn wir näher an einander wohnen würde, wären wir zu 100 % zusammen. Toll, was soll das heißen. Ich sitze hier ohne das er weiß was ich für ihn fühle. Sein Leben ist schon geplant, was er wann macht, wo er irgendwann mal hinzieht. Da bin ich nicht mit eingeschlossen, ich weiß nur ungefähr wo mein Leben mich hinzieht und das ist mir auch schon eigentlich viel zu viel. Nur ich will nicht seinen Plänen folgen beziehungsweise ihnen im Weg stellen..
So.. ich habe mich jetzt so ziemlich damit abgefunden, das ich mein Ex-freund nicht haben kann. Auch wenn ich diese woche für zwei Tage zu ihm kommen soll, aber ich hab angst das mich das noch mehr verletzt. Ich geh öfters mit nem Kumpel irgendwo hin, um mich abzulenken und manchmal sehe ein Jungen, der mir sehr sympatisch ist. Jedoch merke ich dann das ich immer nur nach dem suche was ich eigentlich will.. mein Ex! Blaue Augen und Braune Haare, das ist schon sehr auffällig. Zwei Kerle, sind mir ins auge gesprungen, ein Lächeln und da mal zuzwinkern aber mehr auch nicht.

Ohje, und wenn das noch nicht das schlimmste war, will er meine Meinung zu Weibern haben, an der er interessiert ist. Was soll ich darauf schon antworten??
Ich könnte schreien bis er es auch hört, aber nein ich bin eine nette "beste ex-Freundin" und sage das sie sehr hübsch ist, und wenn er sie mag soll er es bei ihr versuchen. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll..
Ich muss es schaffen über ihn hinweg zu kommen, aber wie soll das gehen wenn er täglich anruft...

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben