• kostenlos mitmachen

ja ich geb es ja zu....


ich hab es selbst bemerkt. ich bin tollpatschig. auch wenn ich mich geweigert hab daran zu glauben. ich bin ein pechvogel. =(
mein dad hat mir eine kiste sprudel in die hand gedrückt und gesagt, ich solle damit in den keller gehen.
also gehe ich los. die treppe runter und singe ein lied. wenn ich lieder singe nehme ich meine außenwelt nicht war. somit auch nicht unseren hund, der gerde die treppe hochging.....

Natürlich stolperte ich über den hund. und natürlich fiel die kiste mit den sprudelfalschen ( die aus glas WAREN) auf den boden und zerbrachen.
fluchend wischte ich alles weg und sammelte die schreben auf.

hab ich schon mal erwähnt das ich eine blutphobie habe? nein? ich kippe um wenn ich blut sehe. jetzt kann man sich ja denken was passiert ist. ich schnitt mich am glas, sah mein blut und weg war ich.
glücklicherweise kam mein dad mit noch einem kasten runter und fand mich.

somit muss ich gluabe ich zugeben dass ichein pechvogel bin.
naja.
ich gebs auf. ich bin nicht mehr zu retten.

das beste war ja immernoch dei begrüßung von felix heute morgen als ich mit dem hund draußen war: " na, schon gestolpert?"

<< vorheriger Eintrag

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben