• kostenlos mitmachen

unter Tränen


ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll,


meine augen sind voll mit tränen, sehe kaum noch die tastatur, da alles verschwommen scheint.


es ging mir doch gut, noch vor 3 tagen, doch nun? der schmerz zerfrisst mich und ich weiß nicht einmal wieso genau.


wenn ich heute von der brücke springe, was geschieht dann morgen? doch so wie ich mein glück kenne überlebe ich es auch noch und werde zum gespött aller.


aua, mein herz tut weh, es tut so weh, bitte lieber gott mach dass es weg geht, bitte bitte ich halte es sonst nicht mehr aus.


ich bin es leid immer solche schmerzen zu fühlen, wieso kann nicht alles gut sein?


ich habe doch alles;eltern die mich lieben und für mich alles tun würden, geschwister die mir zur seite stehen, alles materielle was andere mädchen in meinem alter vielleicht nicht haben.


gott hat mich mit gutem aussehen gesegnet, weshalb mich viele beneiden, und alles passt.


doch eben es passt nicht.was bringt mir alles nach außen gute wenns innen einfach nur erbärmlich ist?


wann liebes ich bekommst du dein scheiß leben in den griff und hörst auf trübsaal zu blasen?


ich habe wirklich keine lust mehr.


nichts klappt so wie ich es mir vorstelle; weder mein abi ist besonders gut noch meien zukunftsaussichten.


wo sind diese sich selbsternannten freunde wenn ich sie wirklich brauche??


nirgends, denn diese freunde habe ich nicht.


doch ich brauche sie, oh herr ja ich brauche sie.


doch ich bin alleine, ganz alleine auf dieser verlassenen erde, alleine mit meinen tränen.......


 

<< vorheriger Eintrag

Kommentare

Urmelchen - 23.04.2004 16:00
Kann dem eigentlich nicht mehr viel hinzufügen,, Momo hat schon so ziemlich alles gesagt was es zu sagen gab. Dennoch möchte auch ich dir ganz viel Kraft und Mut zum reden schicken. Lieben Gruß Urmelchen

Momo - 23.04.2004 15:36
Hm nein du bist ned alleine dir mal meine Hand reiche hm.Magst mal erzählen warum dein herz weint warum du dein Leben ned in den Griff bekommst was dich so derbe nach unten zieht??Dir gerne zuhöre und gerne für dich da bin wenn magst.Dir jetzt mal ganz viel Kraftsende und deine Tränen auffange gib ned auf bleib bei uns zusammen finden wir einen Weg ganz fest dran glaub.Möchte dich auch noch ganz herzlich bei uns begrüssen und ich wünsche dir aus ganzem Herzen dass du dich bei uns wohl fühlen wirst löiebe Grüsse Momo

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben