• kostenlos mitmachen

THE END


Ich bin wieder halbwegs wach, und kann mich auch gröstenteils an die Ereignisse von gestern erinnern. Alles lief gut beim tanzen mit M. Dannach haben wir uns an einen Tisch gesetzt. Er sonderbar still, so wie ich es gar nicht von ihm kannte. Sonst redet nur er, und ich komme gar nicht dazu etwas zu sagen. Irgendwann hab ich es dann nicht mehr ausgehalten, und ihn gefragt was los sei. Und er meinte, dass er dringend mit mir sprechen müsste. Tja, falsche Hoffnungen hab ich mir da wohl gemacht, denn anstatt mir zu sagen, wie gern er mich hat, fragte er, ob ich ein Problem damit habe das L bei uns einzieht. Natürlich war ich verletzt und wütend, und habe ihn blöd angemacht. Und wir haben uns gestritten. Und dann meinte er tatsächlich noch, dass es kein Wunder wäre, dass mich keiner will, so wie ich mich aufführe. Und ich hab ihm eine geklatscht, und habe mich zu einem Tisch mit drei netten Typen gesetzt. Tja, das andere hat sich einfach ergeben, Alkohol und der Fremde in meinem Bett.


Ich fühl mich betrogen und belogen. Hab ich M so missdeutet? Hab ich mir Gefühle eingebildet? Hab ich mich nur meinen Tagträumen hingegeben? Es ist zu zu Ende, alles zerbrochen, mir unter den Fingern entglitten. 


<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentare

Painless [Tb: near-death-experience] - 22.11.2005 13:21
hm ja da hast du leider recht... und auch wenn es so lang her ist... es schmerzt... damals konnt ich es nicht verstehen.... doch heute um so besser... / bei dir scheint es aber auch alles nicht so klar zu sein.... zu dem zeitpunkt als ich adrian eine klatschte... da hab ich noch gekämpft... hmmm ich hoffe du überstehst das trotzdem... finde übrigens das bild mit der rose schön... kann ich mir das klauen??? woher hast du es? liebe grüsse... ;)

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben