• kostenlos mitmachen

Meine Nickpage



ein wenig Panik...


So vieles muss noch in meinen Kopf hinein bis zum Montag und ich gebe mir alle Mühe, ihn mit Daten zu füllen, während mein Verstand sich schon lange verabschiedet hat.
So ist er eben, mein Verstand: Wenn es brenzlig wird, haut er ab.
Nun ja...

Ich habe viel zu lange geschlafen und viel seltsames Zeug geträumt. Hab von einem Menschen aus meiner Vergangenheit geträumt, den ich geflissentlich ignoriere. War im Traum auch nicht anders. Aber besagter Mensch schien sehr verzweifelt und schockiert, als er sah, wie gleichgültig ich offenbar durch mein Leben gehe. Ich hasse derartige Träume.
Wenn ich mit meiner Vergangenheit abgeschlossen habe, dann soll sie sich bitte auch aus meinem Kopf herauhalten. 
Ich habe nichts verdrängt oder so, es ist einfach der derzeitige Abistress, der nachts in meiner Psyche herumwühlt und Sachen zutage fördert, für die hinter meiner Stirn gerade einfach kein Platz ist.
An und für sich ist es ja auch nicht schlimm, von Leuten zu träumen, mit denen man einst befreundet war.
Doch jetzt im Moment frisst mich das auf.  Selbst mein kleiner Bruder ist im Moment eher umgänglich, trotz aller pubertären Schwankungen. Sehr rücksichtsvoll von ihm, das weiß ich sehr zu schätzen. Ich werde ihm wohl mal ein Eis spendieren oder mit ihm irgenwo hin fahren, wenn das hier alles vorbei ist.

Vor den anderen Pfüfungen hatte ich weniger Angst... Aber bei denen wusste ich ja auch, dass ich es gut konnte. Bei Biologie ist das anders. Da weiß ich, dass ich trotz Lernen sehr in die falsche Richtung schreiben kann. Und es ist verdammt viel zum Auswendig lernen :(
Brrrrrr...

Ein Glück, dass ich morgen mit Aya und Silber noch mal zusammen lernen kann.
Ich werde nun versuchen, mir einzuprägen, welche Ionen wo hin diffundieren...

Abi ahoi.





~Aalto
<< vorheriger Eintragnächster Eintrag >>

Kommentar schreiben

Du musst dich Einloggen oder kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben